Glücksregeln für die Liebe

> Hier kannst du die CD direkt bestellen

Als Buch ein Bestseller – als CD ein Erlebnis

Audio CD
Verlag: Kreuz Verlag
ISBN-10: 378312719X
ISBN-13: 978-3783127195

Viele Menschen sehnen sich nach einer erfüllten und harmonischen Beziehung. Was aber tun, damit es nicht bei der Sehnsucht bleibt? Ich widme mich dieser Herzensangelegenheit in den »Glücksregeln«. Sie sind einfach und völlig logisch und doch widersprechen sie in weiten Teilen dem, was wir tatsächlich praktizieren. Die Glücksregeln lese ich zusammen mit meiner Frau Michaela Merten, mit der ich seit über 16 Jahren glücklich verheiratet bin.

 

Rezensionen

*****    Ein Buch, das noch lange nachwirkt     
     Rezensentin/Rezensent     
     
2 Tage und 3 Nächte hat es gedauert, dann war ich auf der letzten Seite angelangt. Seitdem “arbeiten” die Gedanken, Erkenntnisse und Anregungen in mir – und das wird sich so schnell auch nicht ändern!
Es steht soviel Wahres in diesem Büchlein: klar, eindeutig und auf den Punkt gebracht. Man wird sehr nachdenklich, hinterfragt die aktuelle, aber auch frühere Beziehungen, sieht mit einem Mal vergangene Situationen und Begebenheiten völlig anders und erhält dadurch die Chance tiefes und ‘liebe-volles’ Verständnis für Verhaltensweisen anderer – aber auch für die eigenen – zu entwickeln. Und es hält an…. – SEHR LESENSWERT !!!

 
                
*****    5 Sterne und viel viel mehr     
     Rezensentin/Rezensent     
     
Dieses Buch hat mich sehr zum Nachdenken gebracht und es ging durch seine persönliche Art angesprochen zu werden, sehr sehr tief bei mir. Das ist auch scheinbar Sinn und Zweck dieses Buches, nachzudenken über sich und seine Beziehung(en), um auch immer wieder an die Selbstverantwortung erinnert zu werden, die man innerhalb einer Beziehung ja auch mitträgt. Wer wirklich und ernsthaft bereit ist, an sich zu arbeiten und sich wirklich und wahrhaftig auf eine Beziehung einlassen will, der sollte das Buch vielleicht in gewissen Abständen mehrmals lesen. Wenn man sich mittlerweile die Scheidungsraten ansieht, ist es gar kein so “Bla Bla” wie manch Leser schreibt, sondern machen es sich viele Menschen einfach zu leicht und bevor sie auch nur einen Deut an SICH ändern wollen, suchen sie sich lieber ein neues Abenteuer. Ist leider Fakt!!!
Lange Rede kurzer Sinn: Ein wirklich aufrüttelndes, tiefes, authentisches und lebensnahes Buch!
Vielen lieben Dank Herr Franckh und ich hoffe noch viel von ihnen lesen zu dürfen!

 
      
*****    Regt zum Nachdenken an     
     Rezensentin/Rezensent, 29. Januar 2006     
     
Dieses Buch ist echt klasse geschrieben, man kommt ständig zum Nachdenken und Grübeln über sich selbst. Was kann ich an mir verbessern, bin ich nicht oft selbst schuld an diesem oder jenem.
Empfehle ich allen Lesern, die Probleme in der Partnerschaft haben oder sich streiten. Man kann echt viel aus diesem Buch für sich selbst rausziehen.

 
           

****    sehr zu empfehlen     
     Rezensentin/Rezensent, 6. Januar 2006     
     
dieses Buch mit dem für meinen Geschmack zu reißerischen Titel hat mir alter Ehefrau nach 30jähriger Ehe so die Augen für mancherlei Frust geöffnet, dass ich das Buch jedem jungen Paar ans Herz legen möchte, die Lektüre kann vielerlei Kummer ersparen.

 
           
          
           
*****    Ideale Ergänzung     
     Rezensentin/Rezensent aus Köln, 26. Mai 2005     
     
Hallo,
nachdem ich bereits mit Begeisterung das Buch “Lust und Liebe – alles nur Chemie?” von G. und R. Froböse gelesen habe, machte mich dieser Titel nicht minder aufmerksam. Das Buch ist wirklich charmant geschrieben und enthält viele Informationen, die sich mit dem Buch der Froböses in idealer Weise ergänzen. Daher 5 Sterne für eine tolle Lektüre.     
           
          
           
*****    Ein Trost- und Mutmach-Buch     
     Rezensentin/Rezensent aus Frankfurt Hessen, 13. Dezember 2004     
     
Es ist klar, dasss dieses Buch polarisieren muss. Manche Menschen sehen hier nur Blabla, weil sie sich eben nicht vorstellen können, dass es da jenseits von Sex noch etwas Großartiges gibt, etwas Elementares. Und manche wollen auch nichts damit zu tun haben, weil das ja Unbequemes nach sich ziehen könnte: man müsste dann ja seine Gewohnheiten ändern – oder vielleicht sogar das ganze Weltbild.
Für jeden (zeitgeistgeschädigten?) Menschen, der es schon immer ahnte, ist dieses Buch eine wunderbare Bestätigung, Ermutigung, ja, eine große Hilfe, (wieder) zu sich selbst zu finden. Alles ist sehr einfach ausgedrückt und klar begründet; man merkt, dass dieses Buch dem Autor ein sehr persönliches Anliegen war. Danke, Pierre Franckh!

 
       
*****    Glücksregeln für die Liebe     
     Rezensentin/Rezensent aus Rosslau/Elbe, 5. November 2004     
     
Es ist eines der besten Bücher, welches ich in den letzten 10 Jahren über das Thema Liebe gelesen habe. Man findet sich selbst und seine eigene Lebensgeschichte darin wieder und kann damit (ein) oder seine Probleme erkennen und lösen. Diese Buch sollte als Lehrbuch in den Schulen erhoben werden. 
Klaus Frischholz

 
                   
*****    SUPER BUCH FÜR INTELLIGENTE MENSCHEN     
     Rezensentin/Rezensent aus Berlin Deutschland, 2. November 2004     
     
Das ist das ultimativ beste Buch, welches ich jemals über “DIE LIEBE” gelesen habe. Es ist sehr einfühlsam, intelligent und witzig geschrieben, ich mußte mehrmals lachen, so habe ich mich gefreut. Endlich mal ein Buch für Menschen, die nicht nur “Ex und Hopp” mit anderen Menschen machen wollen, sondern sich wirklich die Zeit nehmen möchten, “DEN” Partner, nämlich den für sie richtigen Menschen, in ihr Leben zu lassen (und auch dabeibleiben, falls es mal ein bißchen schwierig wird!). Ich möchte dem Autor danken, daß er sich die Zeit genommen und den Mut gefunden hat, dieses für jeden “suchenden” Menschen (nach der wahren Liebe!) so wichtige und wertvolle Buch zu schreiben. Ich habe es schon mehrfach weiter empfohlen, auch in Zusammenhang mit meinem Beruf.

 
               
*****    Erfüllende Beziehung fürs Leben     
     Rezensentin/Rezensent aus Hamburg, 5. Oktober 2004     
     
Ich bin ganz begeistert von dem Buch, da ich es sehr klar und aufschlussreich finde und ich genau so eine Beziehung haben will, wie er sie beschreibt. Deshalb kann ich gar nicht oft genug daran erinnert werden, dass es darum geht, mit einem Partner glücklich zu werden und nicht durch einen Partner. Und dass ich vielleicht mal selbst damit anfangen sollte, das zu geben, was ich so lautstark von dem anderen verlange. Ich mag es, wie der Autor immer wieder an die Ehrlichkeit und Eigenverantwortung erinnert, die zu einer guten Partnerschaft gehören. Deshalb: Besten Dank. Ich bin wirklich sehr froh und dankbar, dieses schöne Buch gefunden und in meinem Besitz zu haben.

 
           
      
*****    Immer wieder ein interessantes Thema     
     Rezensentin/Rezensent aus München, 27. September 2004     
     
Lieber Pierre Franchk, ich habe Ihr Buch mit wirklich großem Interesse gelesen. Ich möchte sagen, es ist ja nicht wirklich neu, eigentlich wissen wir das alles schon, aber die Art und Weise wie Sie schreiben, ist schon einzigartig. Ihre wunderbar treffenden Formulierungen, witzig und unterhaltsam, sie treffen den Kern. Inzwischen ist Ihr Buch so etwas wie meine zweite Bibel geworden. Gibt es ein Partnerproblem, lese ich doch mal bei Pierre Franchk ein bißchen nach und siehe da, die Sicht der Dinge ändert sich und schwupps ist das Problem keines mehr oder ein anderes, auf alle Fälle schafft es mehr Verständnis für den Partner und die eigenen Bedürfnisse.
Dieses Buch, ein absolutes Muss für jeden, der sich ernsthaft für eine glückliche und dauerhafte Beziehung interessiert.

 
    
*****    Ein Beziehungsratgeber, der ehrlichen und offenen Art     
     Rezensentin/Rezensent aus Büdingen, 27. September 2004     
     
Pierre Francks “Glücksregeln für die Liebe”, hat mich total gefesselt und mir Mut gemacht. Nie habe ich zuvor so einen einfühlsamen und ehrlichen Ratgeber aus Männerhand gelesen.
Die Zeilen in diesem Buch machen Mut, das tägliche Abenteuer Beziehung neu zu entdecken und als Herausforderung für die eigene Entwicklung zu sehen. Die Antwort liegt immer in uns selbst, doch Pierre Franckh ist es gelungen, sie aus mir heraus zu locken.
Gratulation für dieses gelungene Werk.

       
           
*****    Endlich gibt es Hilfe!!     
     Rezensentin/Rezensent aus München, 21. September 2004     
     
Ich habe bereits die verschiedensten Beziehungsratgeberbücher gelesen, aber keines ist so “klar”, so eindeutig in der Sprache und so griffig, wie die Glücksregeln für die Liebe. Klasse! Wie oft dachte ich bei bestimmten Textstellen: au Backe, das ist ja wirklich wahr, genauso hab ich auch schon gefühlt, gedacht, gehandelt… Endlich ein Wegweiser, der einen mit seinen verlorenen Gefühlen nicht alleine lässt. Dieses Buch hat mein Leben verändert, ich sehe mich mit vollkommen neuen Augen. Ein Buch, das einen tief berührt und betrifft. Ich werde das Buch immer und immer wieder lesen. Nicht nur ich, sondern auch mit meinem Freund. Eine wunderbare Möglichkeit gemeinsam an der Beziehung zu arbeiten. Unbedingt empfehlenswert!!!

 
                     
*****    Alles andere als banal     
     Rezensentin/Rezensent aus Friedberg, 21. September 2004     
     
Hier ist einmal ein Beziehungsratgeber, hinter dem wirklich gelebtes Leben steht – das ist nicht der 135. Promi-Ratgeber von der Hand eines Ghostwriters. Pierre Frankh und Michaela Merten haben fast so eine schöne Liebesgeschichte wie sie der amerikanische Erzähler O’Henry mit “Die Gabe der Weisen” erzählt. Sie sind 13 Jahre zusammen und arbeiten an ihrer Liebe – in Zeiten exzessiven Partnerhoppings eine ermutigende Sache. Und hinter den einfachen, glasklaren Sätzen von Pierre Franckh verbirgt sich jahrelanges Nachdenken, in bitteren Erfahrungen gewonnene Erkenntnis. Man kann das nicht einfach so lesen, vielmehr sollte man sich einen Satz nehmen + anfangen. Ich kann dieses Buch nur allen Paaren empfehlen, die weiterkommen möchten mit Ihrer Liebe und die 08-15-Psycho-Beziehungskisten-Bücher satt haben.

 
                  
*****    Ein optimales “Lehrbuch” in Sachen Beziehungsarbeit     
     Rezensentin/Rezensent aus Saarlouis, 17. September 2004     
     
Meine Frau hat das Buch gekauft, wie sie schon einige viele “Frauen-Beziehungs-Bücher” zuvor gesammelt hat. Ich hatte keinerlei Interesse an dieser Art von Lektüre. Als ich dann auf der Homepage von T-Online ein schonungsloses Interview von Franckh las, wie er die Regeln für sich aufgestellt hat, er sich über die Jahre hin zum treuen Ehemann entwickelt hat, habe ich zuerst zwei Kapitel des Buches gelesen. Anerkennung, kann ich nur sagen. Wir haben eine gute Partnerschaft seit 9 Jahren, aber die Hinweise helfen, sie zu optimieren. (Inzwischen habe ich das Buch heute im Zug nach Berlin ganz gelesen.)Ich bin überzeugt, von dem Buch redet man in ein paar Jahren immer noch.

 
           
          
*****    Überraschung     
     Rezensentin/Rezensent aus Bad Homburg, 9. September 2004     
     
Aus der Flut der “Beziehungsbücher” hebt sich das vorliegende wohltuend hervor. Der Autor weiss offensichtlich, wovon er spricht, macht aber sich und sein Promileben nicht zum Mittelpunkt. Interessant zu lesen auch für die, welche derzeit keim Problem haben oder zu haben glauben.
Unbedingt empfehlenswert.

 
               
*****    Ein wahres Lesevergnügen !!!     
     Rezensentin/Rezensent aus Wesseling, 5. September 2004     
     
Es sind die kleinen Momente , die das Leben verändern. Seite für Seite lässt uns Pierre Franckh an seinen Erfahrungen und Erlebnissen teilhaben und lädt uns ein, mit ihm auf dem Weg dieser Erfahrungen zu gehen. Anschaulich beschrieben und sehr empfehlenswert. Pierre Franckh hebt sich aus der Masse der Prominenten, die uns mit ihren “Erlebnissen” erschlagen, deutlich heraus.

 
                  
*****    Praktischer und herzlicher Ratgeber für glückliche Beziehung     
     Rezensentin/Rezensent aus Dorfen, 5. September 2004     
     
Eigentlich war ich skeptisch an dieses Buch herangegangen. Der Titel versprach viel, aber was sollte mir ein Schauspieler schon groß sagen können – dachte ich. Umso größer war die Überraschung als ich zu Lesen anfing. Pierre Franckh ist in meinen Augen nicht nur ein guter Schauspieler und Regieseur, sonder vor allem auch ein hervorragender Autor. Mit dem ersten Absatz bekam ich sofort Lust auf mehr. Einfühlsam und ehrlich, wie er seine persönliche Geschichte erzählt und wie er es versteht, diese zu verallgemeinern. So stellt er seine persönlichen Glücksregeln für die Liebe in einer Art vor, dass sich jeder in diesem Szenario wieder findet.
Viele praktische Übungsanleitungen machen das Buch zu einem sinnvollen Werkzeug. Es lohnt sich die Mühe die vorgeschlagenen Übungen zu machen. Ob man einen neuen Partner sucht, oder eine bestehende (bzw. stark rampunierte) Partnerschaft verbessern will, Franckh versteht es auf sehr feinfühlige Art die entscheidenen Themen der Partnerschaft aufzugreifen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses Material bei einem einzigen Leser versagen könnte. Meiner Meinung gibt es für jeden mehr als genug Tipps und Hinweise seine Beziehungsfähigkeit und seine Partnerschaft zu verbessern. Nach dem Lesen der Lektüre kennt man sich sehr viel besser und man hat auch ein klares Bild davon, was man selbst von einer Partnerschaft erwartet. Alle Achtung – vielen Dank an den Autor!

 
                   
*****    Herzensangelegenheit     
     Rezensentin/Rezensent aus Nordrhein-Westfalen, 4. September 2004     
     
Der Autor zeigt, dass er sich mit dem Thema Beziehungen und Glück intensiv und kritisch auseinandergesetzt hat. Mal eine andere Darstellung als in den üblichen ‘Beziehungsratgebern’. Sehr gut geschrieben. Kann ich nur weiterempfehlen!